Spielbericht TA TSV Hirschau – TC Ergenzingen 5:1

TA TSV Hirschau – TC Ergenzingen (5:1)

Ohne Chance blieben die Ergenzinger Mädchen an ihrem letzten Spieltag in Hirschau
gegen ihre Gastgeberinnen. Celine Baur (6:2, 6:1), Mia Bijelic (7:6, 6:3), Romy Fauser
(6:4, 6:1) und Emma Urban (6:3, 6:4) verloren ihre Einzel jeweils in zwei Sätzen.
Auch das Einserdoppel musste das Doppelgespann Celin Baur/Luisa Bay mit 6:2, 7:5
abgeben.
Besser jedoch gelang es dem Zweierdoppel Romy Fauser/Nicole Möck. Diese gewannen
in einem ausgeglichenen Spiel mit einem 9:11 im Matchtiebreak und erkämpften so den
einzigen Punkt für die Mädchenmannschaft. Auch durch das gewonnene Doppel konnte
ein 5:1-Erfolg der Hirschauer Mädchen nicht mehr verhindert werden.
Die Mädchen beenden ihre Sommersaison 2019 mit einem zufriedenen 3. Platz in der
Bezirksstaffel 2.

Spielbericht Mädchen TC Ergenzingen - TV Kirchentellinsfurt (4:2)

Mädchen TC Ergenzingen  - TV Kirchentellinsfurt       4:2

Den siegessicheren Beginn machte am vergangenen Freitag die Mädchenmannschaft des TC Ergenzingen, welche die Mädchen des TV Kirchentellinsfurt empfing. Die an 1 gesetzte Celine Baur gewann ihr Einzel im entscheidenden Matchtiebreak 4:6, 6:0, 10:3. Luisa Bay musste sich ganz knapp gegen ihre Gegnerin mit 5:7, 4:6 geschlagen geben. Romy Fauser gewann ihr Einzel souverän mit 6:3, 6:4. Die an 4 gesetzte Emma Urban setzte sich eindeutig mit einem 6:2, 6:1 durch, sodass es nach den Einzeln bereits 3:1 stand.

Das Zweierdoppel, Bay/Urban, gab ihr Spiel ganz knapp mit 4:6, 4:6 an die gegnerische Mannschaft ab. Im Einserdoppel machten es Celine Baur und Mia Bjelic in einem Matchtiebreak spannend und gewannen ihr hart erkämpftes Spiel mit 6:4, 5:7, 5:10. Wie bereits im  Auswärtsspiel zuvor gegen den TA SV Neustetten siegten die Mädchen erneut. 

Das letzte Spiel der Sommersaison bestreitet die Mädchenmannschaft des TC Ergenzingen am Freitag, den 12.07.2019 um 15:00 Uhr, in Hirschau.

Ausflug der Mädchenmannschaft des TC Ergenzingen zum Porsche Grand Prix in Stuttgart am Samstag, den 20.04.2019

Bereits früh morgens ging es mit dem Zug von Ergenzingen nach Stuttgart. Als die Mädchen hochmotiviert in der Landeshauptstadt ankamen und vor der beeindruckenden Porsche Arena standen, brach das Tennisfieber aus.

Zum Thema Kid’s Day luden zahlreiche Aktionen zum Mitmachen ein. Auf dem Mini-Tennis-Platz konnten die Mädchen ihr Können zeigen und schwingten hochmotiviert die Schläger. Auch an den Porsche Racing Simulatoren konnten sowohl Groß als auch Klein spannende Rennen fahren.

       

Vor zahlreichen Shoppingmöglichkeiten sowie Werbegeschenken machten die Mädels keinen Halt und die mitgeführten Rücksäcke wurden vollbepackt.

Auf verschiedenen Tennisplätzen genossen die Mädchen Spitzenspiele von Weltranglistenspielerinnen. Das Rahmenprogramm, welches große wie kleine Herzen höher schlagen ließ, lud zum stundenlangen Aufenthalt ein.

Nach einer kleinen Stärkung ging es dann gegen Abend wieder mit dem Zug zurück nach Ergenzingen wo die Mädchen schon sehnlichst von ihren Familien erwartet wurden. 

Please publish modules in offcanvas position.