TC Ergenzingen - TA Rohrdorf/Weitingen 2:7

Eine erneute Niederlage mussten die Herren 40 beim neuen Tabellenführer aus Rohrdorf/Weitingen einstecken. Bereits nach den Einzeln lag man hoffnungslos 1:5 zurück. Rolf Miller beherrschte seinen Gegner und gewann deutlich in 2 Sätzen. Heini Jauch schnupperte ebenfalls an einem Punkt, unterlag jedoch im Match-Tiebreak mit 9:11. Alle anderen Einzel gingen deutlich an die Gastgeber. Im Doppel wurde ein weiterer Punkt duch Harry Möck und Oli Holm, der erst sein 2. Verbandsspiel bestritt, geholt. Nun folgt eine 3-wöchige Spielpause, bevor es in Harthausen zum entscheidenden Spiel gegen den Abstieg geht.

TC Ergenzingen - TA Dornhan 2:7

Nach dem letztjährigen Aufstieg war vorhersehbar, dass man in dieser Saison wohl gegen den Abstieg spielt. Dies zeigte sich direkt am ersten Spieltag mit einer klaren Niederlage. Harry Möck schlug seinen Gegner deutlich in zwei Sätzen, während Bernd Breuling in einem lang andauerten Spiel knapp im Match-Tiebreak 12:10 gewann. Die restlichen Einzel gingen, wie auch die Doppelpaarungen, teils deutlich an die Gäste.

Spielbericht TC Schierenberg Freudenstadt - TC Ergenzingen 4:5

 

Nach dem letztjährigen Abstieg war man gespannt, wie man sich in der neuen Umgebung schlagen wird. Wir waren zu Gast auf der schönen Tennisanlage in Schierenberg Freudenstadt. Heini Jauch und Hans Baur verloren ihre Einzel deutlich, während Roland Deutschle uns mit einem klaren Sieg auf Tuchfühlung hielt. Nachdem Bernd Baur und Harry Möck siegten, lagen wir mit 3:2 in Führung. Leider verlor Rolf Miller nach gutem Spiel, sodass es nach den Einzelpaarungen 3:3 stand und die Doppel die Entscheidung bringen mußten. Fast gleichzeitig gingen die beiden ersten Doppel zu Ende. Hans Baur/Heini Jauch verloren, Bernd Baur/Roland Deutsche siegten. Rolf Miller/Harry Möck konnten zu diesem Zeitpunkt den Satzausgleich erzielen, sodass es in den Match-Tiebreak ging. Dieser war an Dramatik kaum zu überbieten. Ständig in Führung liegen konnte erst der 4. Matchball zum 12:10 verwandelt werden; durch einen Doppelfehler des Gegners. Somit wurde am Ende ein glücklicher, jedoch verdienter Sieg eingefahren.

Am kommenden Samstag steht ab 14.00 Uhr das erste Heimspiel gegen Onstmettingen an.

Mannschaft Herren 40

Please publish modules in offcanvas position.